22. Oktober 2013

Tarptent Double Rainbow - Review

Im Hinblick auf die Weltreise hatte ich mich nun schon seit langer Zeit mit der Entscheidung gequält, ein neues Zelt zu erwerben, das noch etwas leichter und auch kleiner ist. Ich hatte ja schon mit dem Tarptent Double Rainbow geliebäugelt und es nun auch endlich gekauft.. ein Testbericht!

Tarptent - Halb Zelt halb Tent

Tarptent ist eine Firma aus Seattle in den USA, die 1999 das erste Zelt herstellte und auf ultraleichte Unterkünfte für Wandern und Trekking spezialisiert ist. Mittlerweile gibt es viele Modelle, vom 1-Personenzelt bis zum Ultraleicht-Familienzelt, die auch schon einige Preise einheimsen konnten.
Bestellt habe ich es direkt bei Tarptent, was deutlich preiswerter ist als hierzulande, nur leider hat der Zoll noch etwas mitzureden, so dass ich nicht mehr ganz so viel sparen konnte, aber immerhin noch ein bisschen.

Alexanders dunkles Band

Beim Double Rainbow handelt es sich um ein 2-Personenzelt, als Tarptent Rainbow ist es auch als Einpersonenvariante erhältlich, 1999 wurde es vom Magazin "Backpackers" zum innovativsten 2-Mann-Zelt gewählt. Die Liegefläche ist mit 124x224 doch recht beachtlich und das bei einem Gewicht von 1,2kg und einem Packmaß von 46x10 cm, die Höhe beträgt 104 cm,
Das Zelt ist einwandig konstruiert, es hat aber im Bereich der beiden Eingänge ein Moskitonetz. Für das Übernachten in Regionen mit viel Kondenswasser gibt es einen einklippbaren Liner, den man seperat kaufen kann. Es ist mit einem Hybridboden ausgestattet, der heruntergelassen (aber noch durch ein Moskitonetz abgedichtet) für Ventilation sorgen soll und bei Regen hoch gespannt werden kann.
Wenn man das Zelt mit Trekkingstöcken aufbaut, ist es freistehend, ansonsten kann es mittels 6 beiliegenden Heringen abgespannt werden.
Angaben zur Wassersäule konnte ich nicht finden, das Zelt wird aber als 3+ Seasons (also für 3 Jahreszeiten und gemäßigte Wintertouren) ausgewiesen.

Somewhere over the rainbow..

Das Zelt lässt sich problemlos und schnell aufbauen und steht dann auch sicher in Wind und Regen, insofern man die Nähte vorher abdichtet, dieser Job obliegt einem hier selbst, verwenden kann man dazu zum Beispiel SilNet Silikondichter. Das Hochspannen des Bodens klappt problemlos und wenn man ihn unten lässt ist die Ventilation wirklich grandios. Schön ist auch, dass man die beiden "Türen" in vielfältiger Weise hoch und weg spannen kann, so dass man, wenn man möchte einen Panoramablick, einen regendichten Eingang, ein Vorzelt oder eben alles dicht haben kann. Insofern man die ultraleichte Carbonstange herausnimmt, kann man das Zelt auch noch deutlich kleiner packen als oben beschrieben. Ich habe auch noch gleich den Liner dazu gekauft, der die Isolationsleitung doch auch noch einmal verbessert.
Der Platz ist ausreichend für 2 Peronsen inklusive Rucksäcken (selbst wenn's keine Ultraleicht-Minirucksäcke sind.. ;)  )und bei einer Höhe von über einem Meter kann man auch sehr bequem sitzen.

Fazit

Ein tolles Zelt, dass wirklich für so ziemlich jedes Wetter geeignet ist und durch sein geringes Gewicht, tolle Ventilaiton und einen leichten Aufbau besticht. Auch die vielfältigen Möglichkeiten, die "Türen" ab-, weg- und aufzuspannen gefällt mir sehr gut. Ich kann das Tarptent Double Rainbow wirklich sehr empfehlen.
Für den Fall, dass ihr noch ein bisschen mehr über Zelte im Allgemeinen wissen wollt, werdet ihr unter Zuhause unterweg - Zelt & Co fündig




Kommentare:

  1. Darf man Fragen wieviel du für das Zelt insgesamt gezahlt hast (inklusive Zoll)?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, aber besser spät als nie..: 360 EUR inklusive Zoll und Versand mit Carbonstange und dem einklippbaren Liner.

    AntwortenLöschen
  3. Hi, ich überleg auch grad wegen nem Rainbow für den Appalachian Trail 2015. Darf ich fragen ob du nun die Rainbow 1 oder Rainbow 2 Variante genommen hast? Was empfiehlst du für "überwiegende" Soloreisen? Kann man im 1-er notfalls auch zu zweit schlafen? Was ist bei Regen komfortabler? Herzlichen Dank, Chris Reina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anonym, sorry, dass es so lange gedauert hat.. die Arbeit, die Arbeit.. Also, ich habe das Double Rainbow, also die 2-Personen-Variante, die ist für 2 Personen mit einer Liegebreite von 1,24m tatsächlich recht komfortabel, praktisch ist zudem die Länge von 2,24m, denn so kann man am Fußende noch sehr gut sein Gepäck unterbringen. Die 1-Personen-Variante, also das Rainbow ist mit 102 cm Breite für 2 Personen denke ich eher knapp, aber das hängt vermutlich davon ab mit wem man dort nächtigen will, es gibt ja durchaus Isomatten mit 50 cm Breite, so dass 2 nebeneinander passen. Mir wäre das dann aber zu eng. Bei Regen finde ich es nicht so schön, direkt an der Zelthaut zu liegen, so dass ich für 2 Personen dann eher das Double Rainbow nehmen würde.

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. wie lange ist eigentlich der boden wenn man ihn bei gutem wetter nicht hochziehen muss?

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, hast Du Erfahrung mit dem Zelt im Dauerregen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Highlanderin,
      im Dauerregen nein, bei kräftigen Schauer und anhaltendem Nieselregen ja, da hat sich das Zelt ganz gut bewährt, es ist also kein Wasser durch das Material gedrungen. Von unten war mit dem hochspannbaren Boden bisher auch alles dicht.
      Problematisch könnte -wirklich starker- Wind werden, weil das Zelt sehr gut und gleichmäßig abgespannt sein muss, damit es die Zeltwände mit den Türen nicht Richtung Zelt heineindrückt. Prinzipiell kann man das Zelt aber so abspannen, das es gut dicht hält.

      Löschen
    2. Danke für Deine nützlichen Infos...lasse es mir durch den Kopf gehen

      Löschen
  7. Würde mich auch interressieren, da man nirgends Angaben über die Wassersäule findet

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Mabbert,
    ich bin gerade dabei mir das TarPent Rainbow Solo zuzulegen. Leider finde ich keinen Anbieter für diesen Liner. Kannst du mir hier einen Tipp geben?
    Besten Dank im Voraus.

    MfG, Sani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sani,

      sakundpack.de, www.trekking-lite-store.com und natürlich tarptent direkt sollten den haben. ;)

      Löschen